Dienstag, 9. April 2013

Es steckt viel Spaß im Toffifee-Aufstrich...


Toffifee war damals für uns Kinder etwas ganz Besonderes!
Die gab es nicht für 'einfach mal so' !

Die Verpackung hat sich in den letzten 30 Jahren
auch kaum verändert:
Immer noch sind die kleinen Karamell-Nuß-Blomben
in einem Schiebekarton versteckt,
wo sie friedlich 
in ihren goldenen Mulden liegen
und auf ihren Einsatz warten.

Aber wehe die Packung war schließlich offen....
dann ging es ihnen an den Kragen!

Es brachte mich schier zum Wahnsinn,
weil diese Dingerchen
nicht so aus der Packung hüpfen wollten
wie ich es 
in der Werbung gesehen habe.
Dabei sollte man doch nur 
zwischen zwei Toffifee in das güldene Plastik drücken
und
schwupps, 
sollten sie einem entgegen springen.

Bei mir nie!

Mit meinem Bruder hatte ich regelrechte Wettkämpfe,
wer es wohl von uns beiden schaffen würde,
Toffifee zum Hüpfen zu bringen.

(...wie schon erwähnt: ich war es nie!)




Auch heute ist Toffifee für meine Kinder und mich 
etwas Besonderes.
...und noch besonderer sind sie als Aufstrich:


Toffifee-Aufstrich
1 Pck.
Toffifee
40 g
 Sahne
40 g
 Butter

Alle Zutaten in einen Topf geben 
und bei geringer Hitze alles zum Schmelzen bringen.
Dann wird alles mit einem Pürierstab fein püriert.
In ein Glas füllen und abkühlen lassen.
Fertig!





Und wie schaut es bei Euch aus?
Könnt Ihr Toffifee zum Hüpfen bringen?

Versucht es doch einfach mal,
wenn Ihr sie aus der Verpackung drückt
für diesen leckeren Aufstrich!


Ich werde jetzt mal üben gehen...

Liebe Grüße
und
Salut....Eure mellimille