Freitag, 5. Mai 2017

Käsiges Bärlauch-Faltenbrot (Wild Garlic Pull Apart Bread with mozzarella)


....so ganz glaube ich noch nicht daran. Aber das Wetter soll tatsächlich besser werden!
Der Grill ist geputzt und poliert. Eigentlich kann es sofort los gehen: schmeißt den Backofen an, knetet fleißig Hefeteig für dieses käsige Bärlauch-Faltenbrot und rührt euer Bärlauchpesto an. Dem ungetrübten Grillvergnügen steht nichst mehr im Weg... ähhhh, bis auf die 1-2 vielleicht auch 3 dicken,grauen Regenwolken. Die denken wir uns jetzt aber einfach mal weg, ne?! 


Bärlauchpesto
200 g Bärlauch
50 g geröstete Pinienkerne
200 ml Sonnenblumenöl
100 g geriebenen Parmesan
2 El Zitronensaft
350-400 ml gutes Olivenöl

Bärlauch waschen und putzen. Grob klein schneiden.
Bärlauch mit den vorher gerösteten Pinienkernen, geriebenen Parmesan, Zitronensaft und Sonnenblumenöl in einen hohen Pürierbecher geben und zu feinem Brei pürieren. Dann das Olivenöl dazu geben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und noch einmal kurz pürieren. (Das Olivenöl gebe ich immer zum Schluß dazu, da es durch das lange Pürieren bitter werden kann.)
In ein sauberes Schraubglas geben und etwas Olivenöl oben auf geben, dann schimmelt das Pesto nicht so schnell. Im Kühlschrank aufbewahren. Hält ca. 4 Wochen.
Passt sehr gut zu Pasta, in Frischkäse eingerührt als Dip oder im Bärlauch-Faltenbrot.


Bärlauch-Parmesan-Faltenbrot

Für den Teig:

600 g + etwas Weizenmehl
300 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
1 EL Salz
70 ml Olivenöl
-----------
Für die Füllung:
ca. 8-10 El Bärlauchpesto
200 g geriebener Mozzarella
30 g gehobelter Parmesan

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Zucker, Salz und Olivenöl in eine große Schüssel geben. Das Hefewasser in die Schüssel geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig zusammen kneten.(Sollte der Teig zu klebrig sein, bitte etwas Mehl hinzufügen.) 
Den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Das Bärlauchpesto darauf verstreichen und den geriebenen Mozzarella darauf verteilen.
Den Teig nun von der langen Seite her in 5 Streifen schneiden. Die Streifen werden wie bei einer Ziehharmonika aufeinander gelegt. Nun wird der Teig von der kurzen Seit in ca. 8 Stücke/Päckchen geschnitten. Diese Stücke werden aufrecht in eine mit Backpapier ausgelegten Kastenform gestellt und anschließend für 15-20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 20 Minuten backen. Den gehobelten Parmesan auf dem Faltenbrot verteilen und für ca. 10 weitere Minuten zu Ende backen. 
Das Brot ist warm wie auch kalt ein Genuss, passt zu Gegrilltem und zu Salat.



Lasst es Euch gut gehen und seht durch die Wolken die Sonne...
Salut... Eure mellimille

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen