Freitag, 28. April 2017

Hessischer Krimmelkuchen (Streuselkuchen) mit Rhabarber und Erdbeeren


Der Frühling ist für mich Rhabarberzeit! Und gottseidank nicht mehr nur für mich, sondern auch für den Rest der Familie. Vor einigen Jahren stand ich nämlich noch ziemlich alleine auf weitem Raum und Flur als es um das Thema Rhabarbergenuss ging. 
Rhabarberkompott, Rhabarbersirup, Rhabarberkuchen... Kein Problem mehr. Alles wird gegessen und getrunken. Wenn ich Glück habe, bleibt sogar noch etwas für mich übrig.


Durch das Wetter habe ich dieses Jahr etwas länger auf meinen Rhabarber warten müssen, aber jetzt ist er da. Mit diesem leckeren Kuchen haben wir ihn ordentlich willkommen geheißen: ich liebe einfach unseren hessischen Krimmelkuchen (Streuselkuchen). Er schmeckt pur, mit Äpfeln, mit Puddingcreme und eben auch mit Rhabarber und Erdbeeren. Wir sind total verknallt!


Rhabarberkuchen 
mit Erdbeeren und Streuseln

500 g Weizenmehl
130 g Zucker
300 ml lauwarme Milch
100 ml neutrales Öl
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
----------
400 g Weizenmehl
250 g Zucker
250 g weiche Butter
 1/2 Tl Zimt
1 Prise Salz
---------
1 Ei, verrührt
500 g frischen Rhabarber (oder TK)
500 g frische Erdbeeren (oder TK)
5 El braunen Zucker

Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln und in der lauwarmen Milch verrühren.
Das Mehl in eine große Schüssel geben. Den Zucker, das Öl und eine Prise Salz dazugeben. 
Die Milch mit Hefe zufügen und zu einem glatten Teig kneten. 
Zugedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen. 

Den Teig noch einmal durchkneten.
Erneut für ca. 30 Min. zugedeckt ruhen lassen und dann ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen. Noch einmal für ca. 30 Min. zugedeckt gehen lassen. 

Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und zu einem krümeligen Teig kneten. (Die Butter muß weich sein)
Den Hefeteig vorsichtig mit dem Ei bestreichen.
Den geputzten und klein geschnittenen Rhabarber und die geputzten Erdbeeren (sie müssen nicht klein geschnitten werden) auf dem Teig verteilen. Den braunen Zucker oben auf streuen.
Ebenso die Streusel gleichmäßig darauf verteilen. 
Teig noch einmal für 15 Minuten gehen lassen.
Bei 180 °C Heißluft, vorgeheizt, 30 Minuten backen.
Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



Für den klassischen hessischen Krimmelkuchen lasst ihr einfach das Obst weg.


Mit diesem Rezept holt ihr euch den Frühling ins Haus... diese knusprigen und buttrigen Streusel. Die Süße der Erbeeren. Der luftige Hefeteig. Die frische Säure des Rhabarbers. Und dann alles zusammen! Hach, läuft euch auch das Wasser im Mund zusammen?!


... ich bin dann mal in der Küche! Ich muß ein neues Blech Rhabarberkuchen mit Erdbeeren und Streuseln backen.
Salut.... Eure mellimille


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen