Freitag, 3. Oktober 2014

Bavaria meets Asia.... Bayrischer Glasnudelsalat mit Weißwurst


Eine Schande wäre es,
wenn ich in meiner kleinen Oktoberfestreihe 'Bavaria meets the World'
die zig Asiaten vergessen würde, die in den letzten Tagen die Wiesn besucht haben.
Es gab bestimmt 100 Ideen, die mir durch den Kopf schwirrten wie z.B. Weißwurst süß-Sauer oder Nasi Goreng mit Spätzle oder Frühlingsrollen mit Leberkäsfüllung.

Aber eine Sache ließ mich nicht mehr los und das war dieser Glasnudelsalat.


Durch die Gewürze wie z.B. Kardamom, Muskat, Ingwer,
Zitonenaroma und Eukalyptus ( Jawohl, Eukalyptus! Steht auf der Packung so geschrieben!!!),
passt die Weißwurst perfekt in die asiatische Küche und in meinen Glasnudelsalat!
Probiert es dringend mal aus.
Meine Family war total aus dem Häuschen...


Bayrischer Glasnudelsalat
200 g Glasnudeln
1 rote Paprika
1 große Karotte
15 breite Bohnen
4 Frühlingszwiebel
5 Weißwürste
eine Handvoll gesalzene Erdnüsse
100 g Cashewkerne, natur

Saft einer halben Zitrone
Sesamöl
Sojasauce
Honig ( ca. 1 El )

Salz,Pfeffer, Knoblauchpulver


Die Glasnudeln für 4 Minuten in kochendes Wasser geben.
Danach in ein Sieb abschütten und 
mit kalten Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
Die Glasnudeln in kurze Stücke schneiden.

Paprika und Karotten in feine Streifen schneiden,
Bohnen in kleine Rauten und die Frühlinszwiebeln in feine Ringe.
Die Weißwürste von der Pelle befreien und in Scheiben schneiden.

1 El Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Weißwurstscheiben und die Bohnenrauten anbraten. Die Paprikastreifen kurz vor Ende dazu geben und leicht mit anbraten. 
Mit etwas Sojasauce würzen.

3 El Sesamöl, 3 El Sojasauce, Zitronensaft und Honig 
zusammen zu einer Marinade verrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Nun alle Zutaten in einer großen Salatschüssel vermischen
und evtl. noch einmal abschmecken.


Oan Guadn

und
Servus... Eure mellimille

Kommentare:

  1. Ich habe es versucht...aber Glasnudeln kann ich irgendwie nichts abgewinnen. "Leider" sieht Dein bayrischer Glasnudelsalat so lecker aus, dass ich's mir noch einmal überlegen werde. Übrigens tolle Fotos.

    AntwortenLöschen
  2. Den Salat mag ich leiden, aber ich gestehe, dass ich mich fast noch mehr über ein Nasi Goreng mit Spätzle gefreut hätte. Das klingt so schräg, aber auch gleichzeitig so lecker (weil es zwei Dinge vereint, die ich gerne mag), dass es garantiert etwas für mich gewesen wäre. Vielleicht nächstes Jahr zur gleichen Zeit am selben Ort? ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..ich werde es mir merken... :-)
      Oder einfach mal vorziehen! :-))

      Löschen