Dienstag, 18. Februar 2014

Lieber Winter, da hast du aber was verpasst: Lauch-Frischkäse-Suppe mit Mettenden


Wie ein holländischer Showmaster jetzt vielleicht singen würde:

"Wann wird's mal wieder richtig Winter?
Ein Winter wie es früher einmal gab.
Mit meterhohen Schnee zum Rodeln und zum Schneeballwerfen
und mit Kufen wagen wir uns rauf auf's Eis."

Wo ist er,der Winter???
Wo ist der Schnee???

Selbst die Temperaturen sprechen eher 
für einen herannahenden Frühling:
Krokusse sprießen, Vögel zwitschern 
und der Wintermantel staubt vor sich hin.

Nur mein Bauch,
der ist noch im Wintermodus!
Der will mittags was Warmes und Deftiges.
Kann er haben… und das ist dann auch noch
 in 20 Minuten fertig gekocht!


So schnell auf dem Tisch,dass es eine wahre Freude ist.
Für den Bauch,für's Gemüt und für's Herz!

……da hat der Winter echt was verpasst!








Lauch - Frischkäse-Suppe
mit Mettenden

2 Zwiebeln
2 Stangen Porree (Lauch)
8 Kleine Schinken-Mettenden
2–3 EL Öl
5 EL  Mehl
100 ml trockener Weißwein
100 g Schlagsahne
1 EL Gemüsebrühe (oder selbst gemachte Brühe)
200 g Kräuterfrischkäse
Salz
Pfeffer

   Zwiebeln schälen und fein würfeln. 

   Porree putzen, waschen 
   und in feine Ringe schneiden. 
3
Mettenden in kleine Stücke schneiden.
Öl in einem großen Topf erhitzen. 

Mettenden darin rundherum anbraten. 
Herausnehmen. 
Zwiebeln und Porree im heißen Bratfett unter Wenden ca. 5 Minuten andünsten. 
Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. 
Mit Wein, 1 l Wasser und Sahne ablöschen. 
Brühe und Käse einrühren.
4
Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln.
5
Die Mettenden zufügen. 

Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

(Quelle: Lecker.de)


Wenn Jemand von Euch den Winter noch treffen sollte,
bestellt ihm schöne Grüße:
Ich brauche ihn jetzt auch nicht mehr!

Salut…… Eure mellimille

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen