Samstag, 1. Februar 2014

Leckere Maulwurf-Muffins und ein Buch,das weiter wandern muss….


Meine Helden der Kindheit?
Heidi,Wickie, die Schlümpfe, Nils Holgerson
und …. der Maulwurf!

Klar,
die Sendung mit der Maus ist superinteressant,
aber eigentlich habe ich sie mir nur wegen dem süßen Maulwurf 
und seinen Freunden angesehen.

Wenn er am Anfang immer aus seinem Maulwurfshügel schaute
und diesen 'Was-stelle-ich-heute-an?'-Blick hatte
oder auf seinem Hügel saß und mit seiner putzigen Stimme
"Oh,Oh!" sagte und kicherte.


Als ich in Karens Wanderbuch reinschaute,
hatte ich wohl ziemlich ähnlichen Blick,
denn bei 200 Muffins-und Cupcakes-Rezepten
fragte ich mich auch :
'Was stelle ich heute an?'.

Dann auf Seite 174 dieses Maulwurf-Muffinsrezept...
"Oh,Oh!!!"
Es fehlte nur noch der kleine Maulwurf,
 der mir zu winkte.


Abends nahm ich die Muffins mit zu Freunden
und wir waren alle hellauf begeistert.
Die Mischung aus Schoko-Nuss-Muffin mit 
der fruchtigen Rote Grütze-Füllung 
und der Krümelsahne 
war einfach unsagbar lecker!

Kinder wie auch Erwachsenen
fanden diese Kreation einfach Spitze…

…und seien wir mal ehrlich:
Lieber Maulwurfshügel auf dem Teller
als im Garten,oder?!


Maulwurf-Muffins

Für den Teig:
100 g Weizenmehl
100 g gem. Haselnusskerne
20 g gesiebten Backkakao
2 gest. Tl. Backpulver
1 Prise Salz
120 g Zucker
1 Pck. vanillezucker
80 ml Milch 
( ich habe etwas mehr Milch genommen)
100 ml Speiseöl
2 Eier ( M )

Für die Füllung:
400 g Schlagsahne
2 Tl Puderzucker
250 g rote Grütze ( Kühlregal)

Zum Bestreuen:
1 El Backkakao

Backofen vorheizen auf ca 160 °C Umluft.

Mehl, haselnusskerne,Kakao,Backpulver,Salz,Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
Milch,Öl und Eier in einem Rührbecher glatt rühren.
Die flüssigen Zutaten zu der Mehl-Nuss-Mischung geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in die Mulden einer gefetteten und bemehlten Muffinform geben
und glatt streichen.
Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Backzeit: etwa 25 Minuten.

Muffins ca. 5 Minuten in der Form,
anschließend auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Jeden Muffin etwas aushöhlen,
so das etwa ein 1 cm breiter Rand stehen bleibt.
Die Gebäckbrocken fein zerbröseln.

Sahne mit Puderzucker steif schlagen.
Zwei Drittel der Brösel unterrühren.
Rote Grütze in die Muffins füllen,
mit Bröselsahneabdecken und eine kleine Kuppel formen.
Mit restlichen Bröseln und Kakao bestreuen.
Sofort servieren oder im Kühlschrank kühl stellen.


Nun muss das Buch weiter wandern
und ist bei Liv und ihrem Blog
gelandet!
Ich bin schon ganz gespannt,
welches Rezept sie in ihrer Küche 
zaubern und umsetzen wird!!!


'Schoko-Nuss liebt Rote Grütze'- Grüße

und
Salut… Eure mellimille

Das war mein 2.Beitrag zu



Kommentare:

  1. Mmmmmmh, da hätte ich aber auch gerne mitgenascht. Die Kombi mit der Roten Grütze ist bestimmt sehr lecker.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      die rote Grütze mit Sahne IN diesem Muffin ist schlicht und einfach ein Hit!
      ….und es ist nicht viel Arbeit! Also: Ruckizucki ans Werk und los genascht! ;-)

      Löschen